Zielgruppe

Fach-/Führungskräfte sowie Mitarbeiter von Unternehmen, die mit der täglichen Zollabwicklung operativ oder strategisch befasst sind und den Wandel durch die Digitalisierung nicht verpassen wollen.

Zur Teilnahme an diesem Online-Seminar benötigen Sie einen Internetzugang über DSL, einen PC mit Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) und eine Webcam.
Inhalt
  • Richtliche Grundlagen der Digitalisierung: Unionszollkodex, deutsche Dienstvorschriften, Überblick/Funktionen von ATLAS
  • Darstellung der IT-basierten Zollverfahren
  • IT-Möglichkeiten der Zollverwaltung bisher übliche "Digitalisierung" vs. mögliche Digitalisierung
  • Export- und Importkontrolle
  • Dashboard für Zollkosten, Exporte/Importe, Genehmigungen, Lizenzen. Exportkontrolle
Seminarziel

IT 4.0 ist in aller Munde und die Digitalisierung der Prozesse wird täglich in Fachzeitschriften und Blogs diskutiert. Es ist schon lange an der Zeit diese Diskussion auch für die Zollprozesse anzustoßen und zu führen. Nicht selten findet man einen Fleckenteppich an IT-Programmen und unterschiedlichsten Prozessen vor, die von einer Vereinheitlichung und auch Automatisierung weit entfernt sind. Softwareanbieterunabhängig wird die aktuelle und zukünftige Situation präsentiert und die Praxisfälle laden zur Nachahmung ein.

Kennziffer O981.22.1
Datum 14. Juni 2022
Ort Online
Wochentage Di
Uhrzeit 09:00 - 17:00 Uhr, UE 8
Preis 280,00 € inkl. Lernmittel
Ansprechpartner Frau Christa Pfaff
Telefon: 0751 409-179
Fax: 0751 409-55179
E-Mail: pfaff@weingarten.ihk.de
Status: Freie Plätze vorhanden
  Rechnung an     Teilnehmer      Firma

Kennziffer O981.23.1
Datum 1. März 2023
Ort Online
Wochentage Mi
Uhrzeit 09:00 - 17:00 Uhr, UE 8
Preis 280,00 € inkl. Lernmittel
Ansprechpartner Frau Christa Pfaff
Telefon: 0751 409-179
Fax: 0751 409-55179
E-Mail: pfaff@weingarten.ihk.de
Status: Freie Plätze vorhanden
  Rechnung an     Teilnehmer      Firma