Zielgruppe

Führungskräfte aus den Bereichen Werksplanung, Produktion, Logistik

Inhalt
  • Ziele im Rahmen einer Layout- und Fabrikplanung
    - Einordnung in den Zusammenhang schlanker Produktion
    - Anforderung aus der schlanken Produktion an die Layout-/Fabrikplanung
  • Phasen der Layout- bis hin zur Fabrikplanung
    - Analyse und Planung von Produkten, Mengen, Prozessen, …
    - Flächen- und Gebäudeplanung, Berechnung von Kapazitäten und Flächenbausteinen in Produktion, Logistik, Administration
    - Materialflussplanung
  • Besondere Perspektiven aus der schlanken Produktion
    - Prinzipien der schlanken Produktion
    - Methoden in Produktion und Logistik zur Umsetzung schlanker Produktionsstrukturen
    - Ansatzpunkte zur Berücksichtigung dieser Punkte in die Layoutplanung
Seminarziel

Für den täglichen Kostenanfall gibt es zwei maßgebliche Verursacher: die Konstruktion des Produktes sowie die Planung der Produktionsstruktur. Sie lernen im Seminar, ausgehend von den Anforderungen schlanker Produktionssysteme, die Schritte einer Layoutplanung für bestehende Gebäude wie auch für Neubauten kennen (von der Analysephase über die Grob- bis zur Feinplanung).

Wichtig für die Planung effizienter, bestandsarmer und flexibler Layouts und Fabriken sind dabei auch besondere Betrachtungsperspektiven aus der schlanken Produktion, wie z. B. Wertstromdesign, schlanke Materialflüsse, der Arbeitsplatzgestaltung oder Austaktung.

Kennziffer S806.22.1
Datum 20. Mai 2022
Ort IHK Bodensee-Oberschwaben Weiterbildung
Wochentage Fr
Uhrzeit 08:30 - 16:30 Uhr, UE 8
Preis 295,00 € inkl. Lernmittel
Preisinformation und Verpflegungsgutschein im Wert von 15,00 Euro
Ansprechpartner Frau Kimberly Spieß
Telefon: 0751 409-269
Fax: 0751 409-55269
E-Mail: spiess@weingarten.ihk.de
Status: Freie Plätze vorhanden
  Rechnung an     Teilnehmer      Firma