Zielgruppe

Mitarbeiter aus kaufm. Bereichen, die beruflich mit technischen Sachverhalten konfrontiert sind (Einkauf/Controlling/Vertrieb/Qualitäts-/Lieferantenmanagement/Projektmitarbeiter in technischen Entwicklungs-/Investitionsprojekten)

Inhalt
  • Stähle und Gefüge
  • Legierungselemente und deren Einfluss auf die Eigenschaften des Werkstoffs
  • Stahlherstellung und ‐normung
  • Werkstoffbezeichnungen/Stahlschlüssel/Stahlgruppen
  • Wärmebehandlungsverfahren (Vergüten, Nitrieren, Einsatzhärten)
  • ZTU und Eisen‐ Kohlenstoffdiagramm
  • Materialverzug und Materialspannungen
  • Glühen (Glühverfahren, Ziele des Glühens)
  • Leichtbau, Hybridbauweise, Kombination von unterschiedlichen Werkstoffen
  • Intelligenter Einsatz von Werkstoffen
Seminarziel

Die Industrie produziert über 2.500 unterschiedliche Stahlsorten. Das Ziel der Werkstofftechnik ist die Verbesserung und Anpassung von Stoffen wie Eisen, Stahl oder Aluminium. Gewinnen Sie innerhalb von zwei Seminartagen einen Einblick und Überblick in die komplexe Welt der Werkstoffe!

Kennziffer O007.22.1
Datum 4. - 7. Juli 2022
Ort Online
Wochentage Mo - Do
Uhrzeit 17:30 - 20:45 Uhr, UE 16
Preis 455,00 € inkl. Lernmittel
Ansprechpartner Frau Claudia Leibold
Telefon: 0751 409-191
E-Mail: leibold@weingarten.ihk.de
Status: Freie Plätze vorhanden
  Rechnung an     Teilnehmer      Firma