Zielgruppe

Fach-/Führungskräfte aus dem Bereich Finanz- und Rechnungswesen, Entgeltabrechner, MA aus Lohnbüros

Inhalt
  • Charakterisierung und Grundlagen der Mitarbeiterentsendung
  • Sozialversicherung
    - EU-Verordnung
    - Entsendebescheinigungen
  • Steuerrecht
    - Doppelbesteuerung
    - unbeschränkte und beschränkte Steuerpflicht
    - Besteuerungskonflikte
Seminarziel
Die internationale Mobilität nimmt stetig zu. Der erste Schritt ins Ausland beginnt schon vor der Grenze. Neben unzähligen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragestellungen sind arbeitsrechtliche Aspekte, das Arbeitserlaubnis- und Aufenthaltsrecht sowie Organisation und Vergütung von großer Bedeutung. Im Seminar werden die Spezifika langfristiger Entsendungen zwischen verbundenen Unternehmen (Konzernen) erläutert.
Kennziffer S503.22.1
Datum 28. April 2022
Ort IHK Bodensee-Oberschwaben Weiterbildung
Wochentage Do
Uhrzeit 09:00 - 12:30 Uhr, UE 4
Preis 185,00 € inkl. Lernmittel
Ansprechpartner Frau Elke Gögele
Telefon: 0751 409-194
Fax: 0751 409-55194
E-Mail: goegele@weingarten.ihk.de
Status: Freie Plätze vorhanden
  Rechnung an     Teilnehmer      Firma