Zielgruppe

Geschäftsinhaber, Führungskräfte und Personalverantwortliche, die Zeugnisse erstellen und Bewerberzeugnisse treffend interpretieren wollen

Inhalt

1. Welche Regelungen sind im Zeugnisrecht zu beachten?

  • Was ist unter dem Begriff Arbeitszeugnis zu verstehen?
  • Welche wichtigen Rechtsgrundlagen sind zu beachten?
  • Welche Arten des Zeugnisses sind zu unterscheiden?
  • Welche Grundsätze sind hinsichtlich des Zeugnisinhaltes zu berücksichtigen?
  • Welche Formvorschriften sind zu beachten?
  • Wann kann der Mitarbeiter eine Änderung des Zeugnisses verlangen?
  • Wann haftet der Arbeitgeber auf Schadensersatz?
  • Verjährung, Verwirkung und Verzicht

2. Wie sind Zeugnisse zu formulieren?

  • Wie erfolgt der Aufbau eines Zeugnisses?
  • Was ist bei den Zeugnisbestandteilen im Einzelnen zu beachten?
  • Was bedeuten die wichtigsten Zeugnistechniken?
  • Wie sind typische Einzelfälle im Zeugnis zu behandeln?
  • Welche Tabus sind im Zeugnis zu beachten?

3. Wie sind Zeugnisse zu analysieren?

  • Was ist grundsätzlich bei der Analyse eines Zeugnisses zu beachten?
  • Was sind die wichtigsten Prüfkriterien?
  • Wie erfolgt die Analyse in der Praxis?
Seminarziel

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das Erstellen sowie das Lesen und Verstehen von Zeugnissen. Einfach und verständlich werden Ihnen die wichtigsten Themenfelder immer mit dem Bezug zur Praxis vermittelt. Mit dem gewonnenen Wissen können Sie ein „Gespür für die Zeugnissprache“ entwickeln, typische Fehler vermeiden und damit letztlich Zeit und Kosten sparen. Gemäß dem Grundsatz „wahr, aber wohlwollend“ sollen Arbeitszeugnisse der Informationsfunktion für einen neuen Arbeitgeber und der Werbefunktion für den Beschäftigten gerecht werden. Eine falsche Zeugnisinterpretation kann schon bei der Einstellung eines Mitarbeiters eine teure Fehlentscheidung bedeuten. Umgekehrt verlangen auch Beschäftigte ein Zeugnis, das den arbeitsrechtlichen Erfordernissen entspricht, notfalls auch über den Klageweg.

Kennziffer S721.22.1
Datum 21. März 2022
Ort IHK Bodensee-Oberschwaben Weiterbildung
Wochentage Mo
Uhrzeit 09:00 - 17:00 Uhr, UE 8
Preis 295,00 € inkl. Lernmittel
Preisinformation und Verpflegungsgutschein im Wert von 15,00 Euro
Ansprechpartner Frau Kerstin Kühne
Telefon: 0751 409-145
Fax: 0751 409-55145
E-Mail: kuehne@weingarten.ihk.de
Status: Freie Plätze vorhanden
  Rechnung an     Teilnehmer      Firma