Zielgruppe

Immobilienverwaltungen, Bauträger, Unternehmer, private Haus- und Wohnungseigentümer

Kaufm. Kenntnisse empfohlen; Grundkenntn. Immobilien erforderlich.

Inhalt
  • Die Welt der Betriebskosten
  • Betriebskosten mietvertraglich optimal vereinbaren
  • Rechtssichere Formulierungen im Mietvertrag; Bedeutung der Betriebskosten-Verordnung
  • Anpassung der Betriebskosten an Gemeinschaft bei Eigentumswohnungen
  • Abrechnungen vorbereiten, Form und Transparenz
  • Hausmeister, Gartenpflege
  • Einzelheiten und Aufbau der Heizkostenabrechnung
  • Durchsetzung der Abrechnung
  • Fristen und Verjährung
  • Gerichtliche Geltendmachung von Nachforderungen
  • Einsichtsrechte des Mieters, Mieter-Einwendungen
Seminarziel

Unsorgfältige, nicht durchsetzbare Betriebs- und Nebenkostenabrechnungen sind ein ständiges Ärgernis. Mieter wissen sich zunehmend zu wehren und die Vermieterseite kann dem präventiv, mit inhaltlich richtigen und ordnungsgemäß durchgeführten Abrechnungen, begegnen.
Hinweis: Dieses Seminar gilt als Weiterbildungsnachweis.
Immobilienmakler, Wohnimmobilienverwalter müssen ab 01.08.2018 alle 3 Jahre, 20 Stunden Weiterbildung nachweisen, das gilt auch für deren Mitarbeiter.

Kennziffer S387.22.1
Datum 9. März 2022
Ort IHK Bodensee-Oberschwaben Weiterbildung
Wochentage Mi
Uhrzeit 08:30 - 16:30 Uhr, UE 8
Preis 295,00 € inkl. Lernmittel
Preisinformation und Verpflegungsgutschein im Wert von 15,00 Euro
Ansprechpartner Frau Kerstin Kühne
Telefon: 0751 409-145
Fax: 0751 409-55145
E-Mail: kuehne@weingarten.ihk.de
Status: Freie Plätze vorhanden
  Rechnung an     Teilnehmer      Firma