Zielgruppe

Zulassungsvoraussetzungen
Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Fachrichtung Metall zugeordnet werden kann und danach eine mindestens einjährige einschlägige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis

nachweist.

Inhalt
  • Berufs- und arbeitspädagogischer Teil (AEVO)
  • Fachrichtungsübergreif. Basisqualifikationen
  • - Rechtsbewusstes Handeln
    - Betriebswirtschaftliches Handeln
    - Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
    - Zusammenarbeit im Betrieb
    - Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

  • Handlungsspezifische Qualifikationen
  • 1. Handlungsbereich "Technik"
    a) Betriebstechnik
    b) Fertigungstechnik
    c) Montagetechnik
    2. Handlungsbereich "Organisation"
    3. Handlungsbereich "Führung und Personal"

Seminarziel

Der Industriemeister und sein Aufgabenbereich unterliegen durch permanente Wettbewerbseinflüsse und sich verändernde Unternehmensstrukturen neuen Anforderungen. Das neue Qualifizierungsprofil des Industriemeisters umfasst mehr betriebswirtschaftl. Grundkenntnisse, Management-/Führungsqualitäten und den Umgang mit modernen Analyse- und Entscheidungswerkzeugen. Ziel dieser neuen Industriemeisterqualifikation ist es, "Unternehmer im Unternehmen" zu entwickeln, die im Interesse des Unternehmens und dessen Ziele denken und handeln.

Zulassungsantrag zur Fortbildungsprüfung
Prüfungsordnung "Geprüfte/r Industriemeister/in Fachrichting Metall"

Vorkurs "Technische Kommunikation" zur Vorbereitung auf den Aufnahmetest

Vorkurs "Mathematische Grundlagen" zur Vorbereitung auf den Aufnahmetest

Kennziffer HIMMEVZ21
Datum 25. August 2021, ca. 9 Monate
Ort IHK Bodensee-Oberschwaben Weiterbildung
Wochentage Mo - Fr
Uhrzeit Mo - Fr, 08:30 - 16:30 Uhr, UE 1150
Preis 6.145,00 € exkl. Lernmittel
Preisinformation inkl. Berufs- und arbeitspädagogischer Teil (AEVO)
zzgl. Prüfungsgebühr z.Z. 750,00 €
Ansprechpartner Frau Leyla Kocabas
Telefon: 0751-409195
Fax: 0751-40955195
E-Mail: kocabas@weingarten.ihk.de
Status: Freie Plätze vorhanden
  Rechnung an     Teilnehmer      Firma